Freitag, November 03, 2017

Mit Heinz Ehrhard im Wald

Hinter eines Baumes Rinde
Wohnt die Made mit dem Kinde
Sie ist Witwe, denn der Gatte,
Den sie hatte, fiel vom Blatte.
Diente so auf diese Weise
Einer Ameise als Speise.
Eines Morgens sprach die Made:
"Liebes Kind., ich sehe grade,
Drüben gibt es frischen Kohl,
den ich hol.
So leb denn wohl! 
Halt, noch eins!
Denk, was geschah,
geh nicht aus, denk an Papa!“
Also sprach sie und entwich. –
Made junior aber schlich hinterdrein;
und das war schlecht!
 Denn schon kam ein bunter Specht
und verschlang die kleine fade Made ohne Gnade.
Schade!
Hinter eines Baumes Rinde ruft die Made nach dem Kinde …
Heinz Erhardt
 

Kommentare Kommentare:

  1. Liebe Suza
    Heinz Ehrhard sein Gedicht ist so toll sein Stil wie er geschrieben hatte und deine Fotos sind super.. die Bearbeitung ist grossartig!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Different--- and quite interesting! Some really beautiful images here.

    AntwortenLöschen
  3. Love the photo of the leaf strewn path in the woods!

    AntwortenLöschen
  4. das gedicht ist kindheit pur - so oft aufgesagt, meist aber den mittelteil weggelassen!
    deine verwischten fotos sind genial schön und würden sich bestens als poster an der wand machen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Wonderful photos Suza. I love the graphic lines of the tree trunks - abstract photo art <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das Gedicht von Heinz Erhard kenne ich auch recht gut. Es klingt gerade wieder in meinem Ohr.
    Schöne Waldbilder hast du hier. Die Spielereien mit ihnen mag ich auch.

    Einen sonnigen Sammstag wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die Made.... H. Erhards Kurzgedichte waren schon lustig... Ich glaube die jüngere Generation kennt sie aber nicht mehr.

    Feine Waldfotos zeigst du. Ich hätte auch nicht gedacht, das die Wichtechnik so gut funktioniert mit dem Handy.
    Die Bilder sind dir wirklich sehr gut gelungen! Ich mag solche Spielerein!!!

    AntwortenLöschen
  8. Diese verzogenen Baumbilder finde ich ja sowas von toll!!!
    Und die Vorstellung, dass da irgendwo eine Made ruft …
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Sehr stimmungsvoll die Waldbilder. Und so tolle Farben!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Heinz Erhardt's Gedichte - das ist ein besonders Geniales!
    Und Deine Fotos sind auch genial... diese gewischten Bäume sind einfach SUPER!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Susa,
    das Gedicht kenne ich auch und es macht immer wieder Spaß:)
    Toll auch,wie du experimentiert hast mit den Bildern!
    Ganz liebe Samstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein tolles Gedicht.....
    Ich mag Heinz Ehrhard total gerne.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...