Dienstag, Mai 19, 2015

In der Schleuse

In der Schleuse wird der Wasserstand dem Elbpegel angepasst, da der Wasserstand der Elbe sich nach der Tide richtet. Die Schiffe sehen an den Signaltürmen ob sie Einlaufen können. Anschliessend werden die Schleusentore geschlossen und der Wasserstand angepasst. Das dauert im Schnitt eine halbe bis dreiviertel Stunde; danach können die Schiffe wieder auslaufen. Vorher noch beim Schleusenwärter bezahlen und große Schiffe nehmen einen Kanal-lotsen an Bord.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.