Montag, Oktober 02, 2017

Nordamerikanische Mammutbäume

Der botanische Garten in Hamburg ist nach Kontinenten gegliedert. Heimat der Mammutbäume ist der pazifische Urwald Nordamerikas, aber ich finde sie passen auch gut nach Hamburg.
 Die Mammutbäume gehören zu den Zederngewächsen, daher die orangene Färbung der Nadeln. 

 




Kommentare Kommentare:

  1. Imposant! Und wieder einmalig fotografiert!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. was für Bäume und die Farben jetzt im Herbst wunderschön und mitten die neue Bank!
    Schönen Feiertag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. ...herrlich, liebe Suza,
    auch wenn es so gar nicht wie Hamburg aussieht...jedenfalls was ich mir bei Hamburg so vorstelle ;-)...aber das ist ja das Schöne am botanischen Garten,

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hello Susa,
    Amazing these big trees.
    The autumn colors make all complete. Wonderful.

    Kind regards,
    Marco

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn! Die sind ja gigantisch ! Bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  6. ich find diese großen mächtigen Mammuts toll

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. tolle aufnahmen von diesen prächtigen gewächsen!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  8. Da muss ich auch mal hin....obwohl ich schon die echten gesehen habe. Für meinen nächsten Hamburg-Aufenthalt hätte ich schon eine lange Wunschliste....;-)
    LG Sigrun
    im Moment hie zu finden: https://traeumeerleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, ich freue mich über jeden Kommentar
Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.